Gefahren im Straßenverkehr
Gefahren im Straßenverkehr

Nachtrag 2 Monate später

Reiner führte mich mal wieder am Ort des Geschehens vorbei, nämlich reiner Zufall. Dort stand dasselbe Fahrzeug wie vor 2 Monaten, nur auf der anderen Straßenseite. Die Balken zur Ladungssicherung nahezu am selben Ort mit vergleichbarer Sicherung.

 

Nur ein Gurt, linker Balken niedriger als der rechte. Niveau Ausgleich durch die kunstvoll gelegten Schlaufen des Gurtendes. Die nächsten Bilder der Balken von links, von rechts und von hinten sind ohne Text, weil mir dazu nichts mehr einfiel.

Auch im Staufach staut sich langsam der Müll und das benötigte Zurrmaterial. Nach den Spuren an der hinteren Kante und dem Anschlag rechts zu urteilen, war da vom Hersteller mal ein Deckel zur Sicherung des darunter verschließbaren Materials vorgesehen.

Mal sehen, welche Teile zuerst in den Verkehrsnachrichten erwähnt werden.

Fazit: Gleicher bescheuerter Fahrer wie im April, mit seiner Gurtlegetechnik hat er sich verraten. Ich werde die Polizeiinspektion VerkÜberw mal einschalten. Vielleicht können die im Zuge der Überwachung mal ein Auge drauf werfen. Und ich werde versuchen, die Firma ausfindig zu machen, weil ich befürchte, dass sich die Ordungshüter davor hüten, die Ordnung wieder herzustellen.